Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Liebe Tina, mir gefe4llt das dritte Foto ganz bsrondees gut, das sticht richtig hervor! Schwarz/weidf hat einen sehr schf6nen Efekt! Schf6nen Abend noch,lgelke

9bmAVfLl (Email / Website ) 27.8.13 12:10

Das sind wirklich sehr coole Stadiumfotos! Ich he4tte auch das von dir gewe4hlte als Tagesfoto gememnon. Einfach eine schf6ne dcbersicht mit toller Komposition (Schal) und Fanbekenntnis, damit man gleich weidf worum es geht. Wie Pati bin ich aber auch ganz verliebt in die Lichtstimmung des Nachtfotos. Das ist richtig atmosphe4risch so in der Nacht bei Stadiumbeleuchtung gemeinsam dasitzen und ein Gemeinschaftsgeffchl aufkommen lassen. Aber der Typ rechts ist leider echt ziemlich im Weg.Die anderen gefallen mir aber auch ganz gut. Das dritte hat schf6ne Farben und hier erkennt man die Spieler auch besser.

RXk5dmvjm (Email ) 26.8.13 16:04

- Ja, mit den Ecken ist nicht ganz so schf6n. Ich bin ja sehr versiert im Umgang mit Photoshop, aber wie ich die Ecken ohne Pixel rund bemomke, dass hab ich noch rausgefunden.(Habe momentan allerdings auch nur Elements, mit den CS Versionen ging das problemlos.)

snA8eBQs (Email ) 24.8.13 16:16

... spannend, packend, erschreckend. Die Story ist Dein Leben. Als ich Dein Buch durchgelesen hatte, hab ich es ersteinmal zu Seite gelegt. Ich war regelrecht persönlich betroffen von Deiner Lebensgeschichte. Welchen Verrat diese "Leute" (ehemaligen, engen Freunde) in Deinem Leben begangen haben. Diese Spitzel und "Informanten", die einem persönlich nahe standen und es EISKALT ausnutzen. Was Menschen Menschen antun, und selbst nur Marionetten eines Systems sind. Dein Buch ist Zeitgeschichte und wichtig! Meine Meinung. Ich musste in der Vergangenheit (vorher) leider "Leute" treffen, die das Machtsystem der DDR auch noch "richtig" fanden und meinten, die Toten an der Grenze hatten ja selbst Schuld. Das jedenfalls ist nicht meine Meinung und das hab ich den "Leuten" auch gesagt. Liebe Grüße, Andreas

Andreas Quast ( / Website ) 25.2.11 14:54

liebe Marion!ich danke dir ,dass du dieses Buch geschrieben hast!Es ist sehr spannend und einfühlsam geschrieben!du bist eine wahre Künstlerin!ich kann das Buch nur wärmstens weiterempfehlen,das auch mal unsere Jugend eine Ahnung griegt,was es heisst in einem Land zu leben in dem man frei ist!!Und nicht alles immer so selbstverständlich nimmt;und dankbarer wird!nochmals Gratulation an dich,liebe Marion,für dein einmaliges wirklich gelungenes Werk!!mit besten Grüssen;Petra.

petra schirnhofer (Email ) 13.1.11 13:58

Liebe Frau Nevoigt

ich gratuliere Ihnen!
Sie haben mich mit ihrer Lebensgeschichte sehr beeindruckt und berührt.
Hören Sie nie auf mit dem Schreiben,denn Sie können es wirklich!sie haben das grosse Talent,Menschen mit Worten in ihren Bann zu ziehen und für die Zeit des Lesens in eine andere Welt zu versetzen und nach dem Lesen,zum Ueberlegen zu bringen.
ich freue mich schon jetzt auf ihr naechstes Buch.
herzliche Grüsse
Patty

Klein Patricia (Email ) 3.1.11 18:55

Liebe Marion,

deine Geschichte hat mich sehr berührt. Kaum das ich eine Seite gelesen habe, konnte ich es kaum erwarten weiter zu lesen. Das hast du ganz toll geschrieben ))

Was für ein Wahnsinn, da denkt man alles ist gut und dann ist doch alles anders... Ich hab großen Respekt davor, das du es geschafft hast deine Geschichte aufzuschreiben - das war bestimmt nicht einfach! Ich bin stolz auf dich!

Bis bald
Gitte

Gitte (Email ) 17.12.10 08:52

Liebe Marion,
ganz großen Respekt für dieses spannende und mitreissende Buch. Man fühlt sich mit hineinge-
nommen in die Geschichte und empfindet Deine
Elebnisse als miterlebt. Ich bewundere Dich, daß
Du überhaupt den Mut hattest, Deine Geschichte aufzuschreiben. Sicherlich hast Du vieles auch
dabei verarbeitet. Danke Marion, daß Du uns an
Deinem Leben hast teilnehmen lassen.
Liebe Grüße
Helga

Helga Steuer (Email ) 15.12.10 19:00

Liebe Marion! ich finde es bemerkenswert, dass du über deine Erlebnisse als Fluchthelferin ein Buch geschrieben hast und auch, dass du damit so an die Öffentlichkeit gehst. Es ist ein brisantes Thema und es war bestimmt eine harte Zeit. Aber ich finde es gut, dass du dich von niemandem unterkriegen lässt und deine Sache durchziehst! Davor ziehe ICH meinen Hut! (mal eben kurz aus dem Schrank kram...)

Ich wünsche dir eine wunderschöne Advents- und Weihnachtszeit und natürlich ganz viel Erfolg für dein Buch!!

Viele liebe Grüße, Carina

Carina Kludas (Email / Website ) 3.12.10 07:11

Liebe Marion,

es gab zwei Tage, wo ich doch tatsächlich sehr spät ins Bett gegangen bin.
Schon auf den ersten Seiten habe ich gedacht: Nein, das hat sie nicht wirklich gemacht. Alle Achtung. Du hast das Buch wirklich toll geschrieben, als ob man selbst davon betroffen sei. Es ist wirklich alles in dem Buch vorhanden. Vor allem sehr viel Spannung. Ich musste mich ab und an zwingen es mal bei Seite zu legen.
Es gehört viel dazu, das nach so langer Zeit aufzuarbeiten. Aber nur so kann man auch wirklich damit abschließen.

"Meine Sicht der Dinge": Ich war sehr erstaunt, über das wie es bei dir damals war. Überrascht, was du alles mit dir machen lassen hast und auch gemacht hast. Traurig, weil ich wieder kurz an das Unternehmen gedacht habe, wo wir beide in Elmshorn gearbeitet haben. Noch mal traurig, weil ich den letzten Satz sehr rührend fand. Und froh das für dich alles gut gegangen ist.

Marion, ich danke dir, dass ich an deinem Leben teihaben durfte.
Du solltest mehrere Bücher schreiben. Mir hat es sehr gefallen.

Ganz liebe Grüße Cindy

Cindy John (Email / Website ) 24.11.10 12:49
Werbung